Kann ich auf mein Widerrufsrecht verzichten?

Sie können auf Ihr Widerrufsrecht nicht verzichten. Es handelt sich um zwingendes Recht, das Sie vertraglich nicht ausschließen können. In bestimmten Fällen kann Ihr Widerrufsrecht aber unter bestimmten Voraussetzungen frühzeitig (d.h. noch vor Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfrist) erlöschen.

Das Widerrufsrecht ist ein zwingendes Recht zugunsten von Konsument:innen. Sie können auf Ihr Widerrufsrecht nicht verzichten. Auch wenn Sie eine Checkbox ankreuzen, wonach Sie auf Widerrufsrecht verzichten, ist ein solcher Verzicht nicht wirksam. Man kann von zwingendem Konsumentenschutzrecht nämlich nicht durch eine abweichende Vereinbarung abgehen, weder durch eine Klausel in den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) noch durch einen ausdrücklichen Verzicht des:der Konsument:in.

Frühzeitiges Erlöschen möglich

Es gibt allerdings bestimmte Fälle, in denen Ihr Widerrufsrecht unter bestimmten Voraussetzungen frühzeitig erlöschen kann (z.B. bei bereits erfolgter Konsumation von Dienstleistungen oder bei der sofortigen Bereitstellung eines digitalen Inhalts). In diesem Fall „verlieren“ Sie Ihr Widerrufsrecht, weil der Vertrag nicht mehr vollständig rückgängig gemacht werden kann (z.B. Sie haben die Dienstleistungen bereits vollständig konsumiert oder den digitalen Inhalt auf Ihr Smartphone oder Notebook heruntergeladen).

Das Widerrufsrecht erlischt allerdings in diesen Fällen nur dann, wenn Sie sich vorher ausdrücklich mit dem frühzeitigen Beginn des Vertrags einverstanden erklärt haben. Sie müssen zum Beispiel eine Checkbox mit folgendem Inhalt anhaken:

"Hiermit erteile ich meine Zustimmung zur unverzüglichen Ausführung des Vertrags und nehme zur Kenntnis, dass ich mein Recht auf Widerruf des Vertrags verliere, sobald das Herunterladen oder Streaming des digitalen Inhalts beginnt."

Eine solche Zustimmung (d.h. durch Ankreuzen einer Checkbox) wird manchmal fälschlicherweise als „Verzicht auf Widerrufsrecht“ bezeichnet.

In welchen Fällen habe ich kein Widerrufsrecht?

In bestimmten Fällen haben Sie kein Widerrufsrecht. Das betrifft zum Beispiel individuell angefertigte Produkte oder bestimmte Dienstleistungen (Hotelbuchu...

Kann ich die Online-Buchung einer Dienstleistung widerrufen?

Das gesetzliche Widerrufsrecht gilt auch für online gebuchte Dienstleistungen. Sie können die Buchung grundsätzlich innerhalb von 14 Tagen widerrufen.

Kann ich auch die Anmeldung für Mitgliedschaften bzw. Kurse widerrufen?

Sie können auch eine verbindliche Online-Anmeldung für Mitgliedschaften oder Kurse widerrufen. Es gibt allerdings einige Ausnahmen.

Habe ich beim Kauf eines digitalen Produkts ein Widerrufsrecht?

Grundsätzlich haben Sie auch beim Kauf digitaler Produkte ein Widerrufsrecht. Dieses Widerrufsrecht kann jedoch frühzeitig erlöschen.

Gilt das Rücktrittsrecht auch für Bestellungen bei ausländischen Onlineshops?

Das gesetzliche Widerrufsrecht gilt auch für Ihre Bestellungen bei Online-Shops mit Sitz außerhalb der EU. Es ist allerdings schwer durchzusetzen.

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Gesetzliches Rücktrittsrecht"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen