Was ist ein Online-Marktplatz bzw. eine Online-Plattform?

Ein Online-Marktplatz ist ein Shopping-Plattform. Sie schließen Ihren Kauvertrag mit dem einzelnen Händler / der einzelnen Händlerin, aber nicht mit der Online-Plattform. Die Online-Plattform kann bei Problemen mit HändlerInnen dennoch oft helfen.

Ein Online-Marktplatz (zum Beispiel „Amazon“, „Shöpping“ oder „Ebay“) ist ein „virtuelles Einkaufszentrum“ und wird oft auch als Online-Plattform bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Website, auf der unterschiedliche HändlerInnen Produkte anbieten. Die HändlerInnen müssen somit keinen eigenen Webshop betreiben und können von der Beliebtheit einer Online-Plattform profitieren. Im Gegenzug können Sie deutlich leichter im riesigen Angebot einer Online-Plattform das gewünschte Produkt zu finden. Sie müssen nicht etliche Webshops einzeln durchforsten.

Kaufen Sie etwas in einem Online-Marktplatz, dann kommt Ihr Kaufvertrag mit dem einzelnen Unternehmen zustande, nicht aber mit der Plattform selbst. Die Plattform ist lediglich Ihr Vermittler. Gibt es Probleme bei der Kaufabwicklung, sollten Sie sich daher primär an Ihren Vertragspartner wenden. Die Online-Plattform bietet oft aber zusätzliche Services (zB einen Käuferschutz, eine Garantie oder Ähnliches) an. Außerdem wird oft die Zahlung über die Plattform abgewickelt. Wenn es zu Problemen mit den Unternehmen kommt, können Sie sich daher oft zusätzlich auch an die Plattform wenden. Die Plattform kann dann oft eine Zahlung auch gegen den Willen des Unternehmens rückgängig machen oder ein Unternehmen sogar aus der Plattform aussperren.

Tipp: Viele Plattformen bieten zur Steigerung der Kundenzufriedenheit einen eigenen Kundenservice an. Sie können sich dann alternativ an diesen wenden, wenn Sie Probleme mit einzelnen HändlerInnen haben.

Macht es einen Unterschied, ob ich etwas über einen Online-Shop oder über eine Kleinanzeigenplattform kaufe?

Beim Kauf von einer Privatperson über eine Kleinanzeigenplattform gilt kein Konsumentenschutzrecht (kein Rücktrittsrecht, Gewährleistungsausschluss möglich...

Müssen VerkäuferInnen darauf hinweisen, ob sie als Privatperson oder als Unternehmen verkaufen?

Nein. Eine Verkaufsanzeige muss keinen Hinweis darauf enthalten, ob Sie von einer Privatperson oder einem Unternehmen kaufen.

Kommt mein Kaufvertrag mit der Bestellbestätigung zustande?

Nein. Mit der Bestellbestätigung wird Ihnen nur bestätigt, dass der Webshop Ihre Bestellung empfangen hat. Der Onlineshop kann Ihre Bestellung annehmen ode...

Darf der Onlineshop meine Bestellung stornieren?

Ein Onlineshop ist an einen einmal geschlossenen Kaufvertrag gebunden. Nur in Ausnahmefällen kann er sich im Nachhinein vom Vertrag lösen.

Was ist die „Button-Lösung“?

Nach der „Button-Lösung“ muss der Button, mit dem Sie online eine kostenpflichtige Bestellung aufgeben, mit den Worten „Zahlungspflichtig bestellen“, „Kauf...

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Probleme beim Warenkauf"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen