Wer kann gegen gefälschte Bewertungen vorgehen?

Die Werbung mit gefälschten Bewertungen stellt eine unlautere Geschäftspraktik im Sinne des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb dar. Ein Mitbewerber bzw. bestimmte Verbände können gegen eine solche Geschäftspraktik Klage erheben.

Die Abgabe gefälschter Verbraucherbewertungen bzw. die Erteilung eines Auftrags an andere, gefälschte Verbraucherbewertungen abzugeben sowie die falsche Darstellung von Verbraucherbewertungen in sozialen Medien zu Zwecken der Verkaufsförderung stellen irreführende Geschäftspraktiken im Sinne des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerbs dar (siehe Anhang zum Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Z 23c). Solche irreführenden Geschäftspraktiken sind unzulässig und können von Mitbewerbern verfolgt werden.

Auch die Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte, die Bundeswettbewerbsbehörde oder der Verein für Konsumenteninformation (VKI) können einen gerichtlichen Unterlassungsanspruch gegen Unternehmen geltend machen, die auf solche Art und Weise Werbung für ihre Produkte und Dienstleistungen machen. Außerdem können Sie gefälschte Bewertungen meist bei der Plattform als verdächtig melden, worauf die Bewertungsplattform die Bewertungen möglicherweise einer genaueren Prüfung unterzieht.

Was muss ich bei der Abgabe einer Bewertung beachten?

Wenn Sie ein Produkt oder ein Unternehmen bewerten, dürfen Sie in Ihrer Bewertung nicht beleidigend sein und keine falschen Tatsachen behaupten.

Muss ich eine negative Bewertung auf Verlangen löschen?

Sie müssen eine negative Bewertung dann löschen, wenn sie beleidigende Äußerungen oder unwahre rufschädigende Tatsachenbehauptungen enthält.

Ist eine 1-Stern-Bewertung ohne Begründung zulässig?

Eine 1-Stern-Bewertung ohne Begründung ist zulässig. Sie ist nur dann rechtswidrig, wenn sie ohne Tatsachengrundlage oder in reiner Beleidigungsabsicht abg...

Wer muss die Unwahrheit einer Bewertung beweisen?

Die Beweislast ist - abhängig von der Art der Äußerung - unterschiedlich verteilt. Bei rein subjektiven beleidigenden Äußerungen muss die bewertende Person...

Welche negativen Folgen kann eine überzogene Bewertung haben?

Wenn Sie eine Bewertung veröffentlichen, die die Grenze zur Rechtswidrigkeit überschreitet, kann die betroffene Person oder das betroffene Unternehmen eine...

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Online-Bewertungen"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen

Letzte Änderung: 20.03.2024