Wie lange ist die Rücktrittsfrist?

Die Frist zur Ausübung des Rücktrittsrechts (= Widerrufsrechts) beträgt 14 Tage. Beim Warenkauf beginnt diese Frist grundsätzlich ab dem Zeitpunkt zu laufen, in dem Sie die Ware tatsächlich erhalten haben. Handelt es sich um eine Dienstleistung, beginnt die Frist ab dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu laufen. Es reicht, wenn Sie Ihre Rücktrittserklärung innerhalb der 14 Tage absenden.

Bei Warenbestellungen haben Sie ab dem Zeitpunkt, in dem Sie die Ware in Händen halten, 14 Tage lang Zeit, um vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wurde Ihre Ware an die Nachbarin abgegeben oder ein Abholschein hinterlegt, beginnt die Frist noch nicht zu laufen – außer Sie haben bei der Post bekannt gegeben, dass Sie eine Abstellgenehmigung erteilen oder eine Ersatzzustellung genehmigen. Nähere Infos zu Problemen bei der Zustellung finden Sie hier.

Achtung: Eine Rechnung kann trotz 14-tägiger Rücktrittfrist bereits fällig sein. Die Rücktrittsfrist stellt keinen Zahlungsaufschub dar.

Sie können den Rücktritt auch unmittelbar nach der Bestellung wirksam erklären, also bevor Sie überhaupt die Ware erhalten haben. Wenn die Ware bereits auf dem Weg zu Ihnen ist und Sie nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder der Widerrufsbelehrung des Unternehmens die Rücksendekosten zu tragen haben, müssen Sie sich allerdings bei der Rückzahlung des Kaufpreises die Portokosten der Rücksendung abziehen lassen.

Bei Verträgen über Dienstleistungen (zum Beispiel bei Handwerkerverträgen oder Partnervermittlungsverträgen) beginnt die Rücktrittsfrist ab dem Zeitpunkt zu laufen, in dem Sie den Vertrag abgeschlossen haben. Hier kann die Rücktrittsfrist also bereits abgelaufen sein, bevor die Dienstleistung überhaupt erbracht wurde.

Es gibt noch andere Situationen, in denen die gesetzliche Rücktrittsfrist anders geregelt ist:

  • Bei Teillieferungen beginnt die Rücktrittsfrist mit dem Tag, an dem das letzte Teil geliefert wird.
     
  • Bei regelmäßigen Lieferungen von Waren über einen festgelegten Zeitpunkt (zum Beispiel bei einem Zeitschriften-Abo) beginnt die Rücktrittsfrist mit dem Tag der Lieferung des ersten Exemplars.
     
  • Bei gemischten Verträgen (zum Beispiel bei einer Schranklieferung inklusive Aufbau) liegt grundsätzlich ein Kaufvertrag vor und die Frist beginnt mit Erhalt der Ware.
     
  • Bei gemischten Verträgen zwischen Ware und digitalem Inhalt (zum Beispiel Französisch-Lehrbuch mit extra Online-Aufgaben) kommt es auf den Hauptzweck des Vertrags an. Nach diesem Hauptzweck richtet sich der Fristbeginn.
     
  • Bei Verträgen über digitale Inhalte (zum Beispiel E-Book, Office-Lizenz, Film) beginnt die Frist mit Vertragsabschluss zu laufen. Oft erlischt in diesen Fällen aber das Rücktrittsrecht bei Vertragsabschluss durch Beginn des Downloads. Das Unternehmen muss Sie darauf aber explizit hinweisen. (siehe Q&A „Ausnahmen vom Rücktrittsrecht“).

Wie übe ich mein Rücktrittsrecht aus?

Sie können Ihren Rücktritt (= Widerruf) vollkommen formlos (zum Beispiel per E-Mail oder Telefon) erklären und müssen auch keine Gründe für Ihren Rücktritt...

Wie muss ich über mein Rücktrittsrecht informiert werden?

Sie müssen bei Ihrer Bestellung umfassend und klar über Ihr Rücktrittsrecht (= Widerrufsrecht) informiert werden. Sie müssen diese Information mitsamt eine...

Wie lange ist die Rücktrittsfrist, wenn ich nicht über mein Rücktrittsrecht informiert wurde?

Schließen Sie einen Kaufvertrag ab, müssen Sie bei der Bestellung über das Rücktrittsrecht informiert werden. Ist dies nicht der Fall, verlängert sich die ...

Darf ich die Ware ausprobieren, bevor ich sie zurückschicke?

Wenn Sie eine Ware online kaufen, dürfen Sie diese zu Hause auspacken und ausprobieren. Sie können auch dann noch vom Vertrag zurücktreten, wenn Sie die Wa...

Was muss ich tun, nachdem ich von einem Kaufvertrag zurückgetreten bin?

Nach Ihrem Rücktritt (= Widerruf) müssen Sie die bestellte Ware unverzüglich zurücksenden. Die Adresse dafür finden Sie entweder in der Widerrufsbelehrung ...

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Gesetzliches Rücktrittsrecht"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen