Wie funktioniert „Zahlen per Handyrechnung“?

Die drei großen österreichischen Mobilfunkanbieter A1, Magenta und 3 (Drei) stellen die Möglichkeit „Zahlen per Handyrechnung“ („Direct Carrier billing“) zur Verfügung. Diese Zahlungsart wird zum Beispiel im Google Playstore und im Apple AppStore angeboten. Die Mobilfunkanbieter wickeln die Zahlung dabei ab. Sie bezahlen die jeweiligen Beträge gemeinsam mit Ihrer Handyrechnung.

Die Zahlungsart ist beschränkt auf geringe Beträge (€ 50 pro Kauf und monatliches Limit von max. € 300.-) und wird vor allem für mobilfunknahe Downloads eingesetzt. Dazu zählen zum Beispiel Apps, Online-Spiele, In-App-Käufe, Videos, Software oder eBooks. Die Zahlungsart ist bei Personen beliebt, die in den App-Stores ohne Kreditkarte oder „PayPal“ bezahlen möchten.

Beim „Zahlen per Handyrechnung“ wird die Zahlung über den Mobilfunkanbieter abgewickelt. Der Mobilfunkanbieter stellt den Kaufpreis mit der Handy-Abrechnung in Rechnung oder zieht den Kaufpreis direkt vom Prepaid-Guthaben ab. Die Käufe und Abonnements können meist im Kundenbereich des Mobilfunkanbieters eingesehen und verwaltet werden. Hier können Sie auch die Möglichkeit "Zahlen per Handyrechnung" sperren. Um diese Zahlungsmöglichkeit im Google PlayStore oder Apple AppStore nutzen zu können, müssen Sie in den Einstellungen „Zahlen per Handyrechnung“ als Zahlungsmöglichkeit aktivieren. Außerhalb der App Stores wird üblicherweise ein Bezahlprozess angeboten, bei dem Sie auf der Website des Unternehmers ihre Telefonnummer angeben, an diese wird eine SMS mit einem TAN-Code gesendet. Beim Bezahlen geben Sie den Code geben an entsprechender Stelle ein. Außerhalb des Online-Bereichs gibt es manchmal die Möglichkeit einfach eine SMS mit einem bestimmten Kennwort an eine Kurzwahlnummer (zum Beispiel für Fahrkarten oder Parkscheine) zu schicken. Der Kauf ist damit abgeschlossen und der Kaufbetrag wird mit der nächsten Mobilfunkrechnung verrechnet.

Für die Zahlungsart "Zahlen per Handyrechnung" benötigen Sie sine SIM-Karte mit Mobilfunkvertrag von A1, Magenta oder 3 (Drei). Das Service „Zahlen per Handyrechnung ist für Sie kostenlos. Die Mobilfunkanbieter erhalten allerdings vom Zahlungsempfänger eine Provision. Beliebte Anwenundungen wie etwa „Handyparken“ lassen sich über "Zahlen per Handyrechnung" bezahlen.

Wie bezahle ich mit Bitcoin?

Manche Online-Shops bieten Waren und Dienstleistungen gegen das digitale Zahlungsmittel Bitcoin an. Dafür benötigen sie eine digitale Geldbörse ...

Wie bezahle ich mit der „paysafecard“?

Die „paysafecard“ ist eine Prepaid-Bezahlkarte zum Kauf digitaler Güter (zum Beispiel für Online-Spiele, Unterhaltungsindustrie, Social Media, ...

Welche Möglichkeiten habe ich, um im Internet zu bezahlen?

Beim Abschluss einer kostenpflichtigen Bestellung im Internet müssen Sie entscheiden, wie Sie bezahlen wollen. Die Anzahl der möglichen Zahlungsarten hat s...

Worauf sollte ich bei der Auswahl einer Zahlungsart achten?

Jede Zahlungsart hat ihre Vor- und Nachteile. Unterschiede zeigen sich insbesondere, wenn es darum geht, ob Sie bereits abgebuchte Beträge wieder zurückfor...

Bei welchen Zahlungsarten muss ich vorsichtig sein?

Bei der Zahlungsart „Vorkasse“ überweisen Sie Geld auf das Konto eines Unternehmens, obwohl Sie noch keine Ware oder Dienstleistung erhalten haben. Diese Z...

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Bezahlen im Internet"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen