Kann ich eine Hotelbuchung stornieren?

Im Gegensatz zu anderen online abgeschlossenen Verträgen haben Sie bei der Buchung eines Hotels kein Widerrufsrecht. Sie müssen bei der Stornierung einer Hotelbuchung also möglicherweise Stornokosten tragen. Die Höhe der Stornokosten muss aber jedenfalls angemessen sein.

Nach § 18 Abs 1 Z 10 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) sind Hotelbuchungen (als Vertrag über Dienstleistungen im Bereich Beherbergung zu anderen als zu Wohnzwecken) vom gesetzlichen Rücktrittsrecht ausgenommen ("In welchen Fällen habe ich kein Widerrufsrecht?"). Sie haben daher kein gesetzliches Recht, Hotelbuchungen innerhalb von 14 Tagen kostenfrei zu widerrufen. Oft haben Sie allerdings ein vertragliches Recht, Ihre Buchung (kostenlos oder gegen Bezahlung von bestimmten Stornogebühren) zu stornieren.

Buchungsplattform

Auf einigen Buchungsplattformen (z. B. Booking.com) ist es üblich, dass viele Hotelbuchungen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt noch kostenlos storniert werden können. Hotels bieten ein solches Stornorecht an, um über die Buchungsplattform besser vermarktet zu werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass stets alle Buchungen kostenlos storniert werden können. Sie müssen also bei jeder einzelnen Buchung darauf achten, ob im konkreten Fall von Ihrem Vertragspartner (d.h. dem Hotel) ein Stornorecht angeboten wird.

Vertragliches Stornorecht

Ob Sie eine konkrete Buchung kostenlos stornieren können oder nicht, hängt also von den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hotels an, zu denen Sie die Buchung abgeschlossen haben. Einem Beherbergungsvertrag liegen nämlich üblicherweise allgemeine Geschäftsbedingungen des Hotels (inklusive Stornoregelungen) zugrunde. Nach diesen Geschäftsbedingungen richtet sich, ob und bis wann Sie eine Buchung noch stornieren können und ob Sie gegebenenfalls nur gegen Bezahlung einer Stornogbeühr zurücktreten können ("Wie hoch dürfen die Stornogbühren sein"). 

Im Fall der Buchung bei einem österreichischen Hotel kommen oft die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie 2006 (AGBH2006) zur Anwendung, die eigene Stornierungsregelungen enthalten. Nach den AGBH2006 können Sie eine Buchung bis spätestens 3 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag kostenfrei stornieren. Für Stornierungen bis einen Monat vor dem Ankunftstag werden 40 %, bis eine Woche vor dem Ankunftstag 70 % und in der letzten Woche vor dem Ankunftstag 90 % des Buchungspreises als Stornokosten festgelegt.

Kann ich mein Flugticket kostenlos stornieren?

Sie haben bei der Buchung eines Flugtickets grundsätzlich kein Widerrufsrecht. Die Fluglinie muss Ihnen aber Steuern und Flughafengebühren zurückerstatten.

Bekomme ich Steuern und Flughafengebühren zurück?

Wenn Sie Ihren Flug stornieren oder einfach nicht antreten, können Sie normalerweise von der Fluglinie die Steuern und Flughafengebühren zurückverlangen.

Kann ich nach der Flugbuchung noch Schreibfehler korrigieren?

Sie haben bei der Buchung eines Flugtickets grundsätzlich kein Widerrufsrecht. Die Fluglinie muss Ihnen aber Steuern und Flughafengebühren zurückerstatten.

Soll ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Eine Reiserücktrittsversicherung dient der Absicherung für einen Stornierungsfall aus unerwarteten Gründen. Der Versicherungsinhalt ergibt sich aus den kon...

Meine Flugzeiten wurden geändert. Muss ich das akzeptieren?

Bei größeren Änderungen können Sie Ihre Buchung jedenfalls stornieren. Werden die Flugzeiten zwei Wochen vor Ihrem Abflug geändert, haben Sie möglicherweis...

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Reisen und Tickets"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen

Letzte Änderung: 20.03.2024