Soll ich einen Flug über eine Buchungsplattform buchen?

Wenn Sie einen Flug über eine Buchungsplattform buchen, kaufen Sie das Flugticket nicht direkt von der Buchungsplattform. Die Buchungsplattform wird normalerweise nur als Vermittler tätig, der nur den Vertragsabschluss zwischen Ihnen und der Fluglinie vermittelt. Um Problemen im Zusammenhang mit Umbuchungen und Stornierungen aus dem Weg zu gehen, empfehlen wir allgemein, Flugtickets direkt auf der Website der Fluglinie zu buchen.

Wenn Sie ein Flugticket über eine Buchungsplattform buchen, schließen Sie normalerweise zwei Verträge: einen Vertrag mit der Buchungsplattform über die Vermittlung des Flugtickets und einen Vertrag mit der Fluglinie über den Kauf des Flugtickets (d.h. über die Beförderung mit dem Flugzeug). Die Buchungsplattform wird ähnlich einem Makler nur als Vermittler zwischen Ihnen und der Fluglinie tätig. Sie führt Sie und die Fluglinie zusammen und ermöglicht einen Vertragsabschluss zwischen Ihnen und der Fluglinie über den Kauf des Flugtickets.

Probleme bei der Rückerstattung

Wir beobachten immer wieder, dass es beim Kauf von Flugtickets über Buchungsplattformen im Fall von Änderungen der Flugzeiten, der Stornierung oder der Annullierung von Flügen zu Problemen kommen kann. So werden Konsument:innen bei Rückerstattungsansprüchen gerne zwischen der Fluggesellschaft und der Buchungsplattform hin- und hergeschickt ("Wer muss Rückerstattung leisten? Fluglinie oder Buchungsplattform?"). Fluglinien verweisen dann darauf, dass eine Rückerstattung nur über die Buchungsplattform vorgenommen werden kann, weil nur die Buchungsplattform Informationen über Ihre Zahlungsverbindung und sonstige persönliche Daten habe. Die Buchungsplattformen machen eine Rückerstattung aber wiederum gerne von der Entscheidung der Fluglinie abhängig.

Gebühren für bestimmte Leistungen

Außerdem verrechnen Buchungsplattformen für gewisse Leistungen (z.B. Umbuchung oder Rückerstattungsersuchen) oft versteckte Gebühren, die Ihnen in Rechnung gestellt werden oder von Ihrer Rückerstattung in Abzug gebracht werden. Dies ist besonders dann ärgerlich, wenn Sie die Umbuchung oder die Rückerstattung des Flugpreises gegenüber der Fluglinie gar nicht direkt beantragen können (z.B. wenn die Fluglinie bezüglich solcher Anliegen wiederum auf die Buchungsplattform verweist).

Empfehlung: Direkte Buchung bei der Fluglinie

Wir empfehlen daher allgemein, Flugtickets direkt bei der Fluglinie zu buchen. Suchen Sie sich zunächst über eine Preisvergleichs- oder Buchungsplattform den günstigsten Flug heraus und buchen Sie den Flug dann direkt auf der Website der Fluglinie. So haben Sie im Fall von Problemen nur einen Ansprechpartner (nämlich die Fluglinie) und müssen sich nicht von einer Stelle zur nächsten verweisen lassen.

Broschüre "Fliegen ohne Turbulenzen"

PDF
3 MB

Praktische und rechtliche Informationen zur Flugreise (Wien, 2018)

Kann ich mein Flugticket kostenlos stornieren?

Sie haben bei der Buchung eines Flugtickets grundsätzlich kein Widerrufsrecht. Die Fluglinie muss Ihnen aber Steuern und Flughafengebühren zurückerstatten.

Bekomme ich Steuern und Flughafengebühren zurück?

Wenn Sie Ihren Flug stornieren oder einfach nicht antreten, können Sie normalerweise von der Fluglinie die Steuern und Flughafengebühren zurückverlangen.

Kann ich nach der Flugbuchung noch Schreibfehler korrigieren?

Sie haben bei der Buchung eines Flugtickets grundsätzlich kein Widerrufsrecht. Die Fluglinie muss Ihnen aber Steuern und Flughafengebühren zurückerstatten.

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Reisen und Tickets"? Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen

Letzte Änderung: 20.03.2024