Reisen und Tickets

Ihr Flug wurde annulliert, noch bevor die Reise begonnen hat? Sie müssen eine Reise stornieren und fragen sich, wie hoch die Stornogebühren des Hotels sein dürfen? Sie haben eine Gutschein ("Deal") gekauft, der sich nicht einlösen lässt? Wir informieren Sie über Ihre Rechte und geben Ihnen Tipps zu Ihrer Reisebuchung und Ihrem Ticketkauf.

Beschwerde einreichen Häufige Fragen und Antworten
Wenige Klicks zur
Online-Hilfe
Ausgebildete JuristInnen und
ExpertInnen sind für Sie da

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten!

Kann ich meinen Flug kostenlos stornieren?

Wenn Sie kein flexibles („refundable“) Flugticket gebucht haben, können Sie ein Flugticket grundsätzlich nicht kostenlos stornieren. Denn bei der Buchung von Flugtickets gibt es kein gesetzliches Widerrufsrecht. Die Fluglinie muss Ihnen aber zumindest die Steuern und Flughafengebühren zurückerstatten.

Mehr lesen

Mein Flug wurde annulliert. Was kann ich fordern?

Wenn Ihr Flug abgesagt wird, können Sie selbstverständlich den Ticketpreis zurückverlangen. Wenn die Annullierung des Flugs nicht auf außergewöhnliche Umstände zurückzuführen ist, steht Ihnen auch eine Entschädigung zu.

Mehr lesen

Kann ich eine Hotelbuchung stornieren?

Im Gegensatz zu anderen online abgeschlossenen Verträgen haben Sie bei der Buchung eines Hotels kein Widerrufsrecht. Sie müssen bei der Stornierung einer Hotelbuchung also möglicherweise Stornokosten tragen. Die Höhe der Stornokosten muss aber jedenfalls angemessen sein.

Mehr lesen

Wer muss mir bei Absage eines Konzerts den Ticketpreis zurückerstatten?

Bei einer Absage eines Konzerts muss Ihnen der Veranstalter des Konzerts den Kaufpreis zurückerstatten. Denn der Veranstalter erbringt Ihnen gegenüber nicht die zugesagte Leistung. Oft wickelt das Ticketunternehmen, über das Sie das Ticket gekauft haben, die Rückerstattung des Ticketpreises ab.

Mehr lesen

Was tun, wenn sich ein Gutschein nicht einlösen lässt?

Wenn Sie mit dem Gutschein nicht das Recht auf die Leistung bekommen haben, muss Ihnen der Verkäufer des Gutscheins den Kaufpreis zurückerstatten. Ansonsten müssen Sie gegenüber dem (Leistungs-) Unternehmen (Hotel, Restaurant usw.) auf die Einlösung des Gutscheins bestehen.

Mehr lesen

Weitere Fragen und Antworten?

Sie suchen weitere Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema "Reisen und Tickets"?
Sie haben eine andere Frage?

Zu allen FAQs Frage stellen

So wird eine Beschwerde abgewickelt

Sie geben zunächst eine Beschwerde auf unserer Website ein. Wenn wir für Ihre Beschwerde zuständig sind, leiten wir Ihre Beschwerde mitsamt aller Unterlagen an das Unternehmen (den Beschwerdegegner) weiter und führen ein für beide Seiten kostenloses Streitbeilegungsverfahren durch. Wenn wir für Ihre Beschwerde nicht zuständig sind, informieren wir Sie darüber, wie Sie weiter vorgehen können.

Fixe Schritte

Nicht jede Beschwerde führt zu einem Schlichtungsverfahren. Manchmal lehnt das Unternehmen die Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren ab oder ist nicht erreichbar. In diesem Fall erhalten Sie von uns jedenfalls eine Antwort und einen Rat, wie Sie weiter vorgehen können (Fixe Schritte).

Sie geben über unsere Website eine Beschwerde ein. Achten Sie darauf, dass Sie uns dabei alle relevanten Unterlagen zur Verfügung stellen. Wir kontaktieren Sie, wenn wir noch weitere Informationen von Ihnen benötigen.

Wenn wir für Ihre Beschwerde zuständig sind, leiten wir ein Schlichtungsverfahren ein (Optionale Schritte). Wenn wir für Ihre Beschwerde nicht zuständig sind oder nicht alle Voraussetzungen für die Einleitung eines Schlichtungsverfahren vorliegen, teilen wir Ihnen mit, an welche anderen Stellen Sie sich wenden können und wie Sie weiter vorgehen können.

Optionale Schritte

Wenn wir ein Schlichtungsverfahren einleiten, kommt es zu weiteren Schritten (Optionale Schritte). Wir versuchen dabei eine Einigung zwischen Ihnen und dem Unternehmen zu vermitteln und können dazu auch Lösungsvorschläge machen.

Wir fordern das Unternehmen auf, an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen. Dafür leiten wir Ihre Beschwerde und Ihre Unterlagen an das Unternehmen weiter und ersuchen das Unternehmen dazu Stellung zu nehmen.

Das Unternehmen prüft den Fall und nimmt Stellung zu Ihrer Beschwerde. Sieht das Unternehmen Ihre Beschwerde als begründet an, wird es eine Lösung anbieten (z. B. die Ware austauschen oder den Kaufpreis zurückerstatten). Sieht das Unternehmen Ihre Beschwerde als unberechtigt an, wird es seinen Standpunkt darlegen und eventuell eine Lösung anbieten.

Wir leiten Ihnen die Stellungnahme und eventuell den Lösungsvorschlag des Unternehmens weiter und bitten Sie dazu Stellung zu nehmen. Wir versuchen das Problem zu identifizieren, rechtlich einzuordnen und eine Einigung zwischen den Parteien zu vermitteln. Dafür sind eventuell noch weitere Stellungnahmen beider Parteien notwendig.

Im Idealfall einigen sich die Parteien auf eine Lösung des Problems. Kommt es zu keiner Einigung, machen wir eventuell einen Vorschlag zur Lösung des Problems (Lösungsvorschlag). Ein solcher Lösungsvorschlag ist mit einem Urteil in einem Gerichtsverfahren vergleichbar.

Downloads

Broschüre "Fliegen ohne Turbulenzen"

PDF
3 MB

Praktische und rechtliche Informationen zur Flugreise (Wien, 2018)

Relevante Artikel

Probleme bei der Einlösung von Urlaubs- und Erlebnis-Gutscheinen

Wer ist verantwortlich, wenn es bei der Einlösung eines Erlebnis-Gutscheins zu Problemen kommt und wie lange müssen Gutscheine gültig sein?

Andere Themen